Selbstwert & Selbstliebe Archive - Seite 6 von 6 - Hilde Fehr Coaching

Category Archives for "Selbstwert & Selbstliebe"

Eine riesengroße Falsch-Annahme zum Selbstwert

„SELBSTBEWUSSTSEIN HAT MAN, ODER MAN HAT ES NICHT!“

Wenn diese Aussage stimmen würde, wäre ich heute noch praktizierende Volksschullehrerin und würde seit genau 34 Jahren jeden Tag in meiner Klasse davon träumen, vielleicht doch noch eines Tages von irgendjemandem entdeckt zu werden: und zwar für die Bühne als Schauspielerin… Für die Wirtschaft als Trainerin und für Verlage als Autorin…Mehr lesen

„Fallstricke“ beim Selbstwert bestimmen

WAS GLAUBEN SIE, IST DIE GRÖSSTE FALLE, WENN SIE IHREN SELBSTWERT BESTIMMEN?
Als ich zum ersten Mal mit der Thematik Selbstwert,
„Bestimmen Sie Ihren SELBSTWERT SELBST auf einer Skala von 1-10,
konfrontiert war, hat mein Unterbewusstsein spontan geantwortet: „Du bist eine 2!“

Stellen Sie sich das vor! Eine 2!Mehr lesen

Warum ich die Selbstwertambulanz gegründet habe

Wenn ich meine Vita aufzuzählen anfange:

Business-Coach, Systemische Familienaufstellerin, Schauspielerin, Kabarettistin, Autorin, Gründerin und Leiterin der Selbstwert-Ambulanz…, ich könnte noch ein paar Ausbildungen mehr anführen, dann müsste mich das doch mit Stolz und Ehre erfüllen? Und gerade auch darum, weil ich die Leiterin der Selbstwert-Ambulanz bin!

Tja, und wenn ich Ihnen jetzt gestehe, dass es mich eher mit Scham erfüllt, dann könnte man vielleicht zu recht meinen: „Die braucht ja die Ambulanz selber!“ – „Wieso kann die sowas leiten wollen? Also wollen schon natürlich, nur können auch?“Mehr lesen

Die Höhe des Selbstwerts bestimmt dein Leben!

Warum die Höhe Ihres Selbstwertes
Ihr ganzes Leben bestimmt!


Oder: „Hilde, dafür bist du einfach viel zu alt!“

Ich bin ganz aufgeregt, weil ich mit meinen 52 Jahren beschlossen habe, meine Marketing-Strategie für mein Business zu modernisieren, indem ich anfange, Blogbeiträge zu verfassen.

Jetzt könnte man natürlich meinen, bitte ich habe doch schon 5 Kabarettprogramme geschrieben, ein Buch veröffentlicht und für den ORF jahrelang Beiträge formuliert. Und trotzdem pocht mir das Herz bis zum Hals, und ich schiebe den Tag des Verfassens meines ersten Blogs seit Wochen vor mir her…

Womit wir schon mitten im Thema angelangt sind: Denn anstatt meinen Selbstwert auf einer Skala von 1-10 bei 10 anzusiedeln, schleicht sich von irgendwoher eine Angst in mich hinein, die mir immer und immer wieder suggeriert: „Hilde, dafür bist du zu alt! Das kannst Du doch sowieso nicht! Vergiss es! Lass dies die jungen und hippen Menschen tun und…!“ – „Ja was? Und was soll ich denn stattdessen…“ frage ich mich dann? „… stattdessen leg dich auf die Couch und warte bis die Rente dich wieder lebendig macht?“ –

Nein!“ habe ich mir dann gesagt, „Liebe Angst in Ehren, und wenn auch keiner je meine Blogs lesen wird, dann hat es mir beim Schreiben selbst so große Freude bereitet, dass es mir das wert ist…!“

Mehr lesen

5 Tipps, wie man sich selber fair bleibt

Letzte Woche hatte ich ein Treffen mit dem Chef eines Verlages höchstpersönlich:
„Liebe Frau Fehr, wir publizieren nur Bücher, die mit Garantie Bestseller werden! Die Frage ist, wie man das mit dem Märchenprinzen anlegen müsste…“

Und dann wollte er von mir wissen, was ich denn sonst so mache, neben dem Bücher-Schreiben und so…

„Ach so? Sie leiten eine Selbstwert-Ambulanz? Was für ein geniales Wort. Aber was machen Sie dort?“

Und dann erzählte ich ihm von der Entstehungsgeschichte, wie es zur Selbstwert-Ambulanz kam. Dass ich 3 Jahre lang mit einem afrikanischen Asylwerber aus Gambia zusammen gewesen war…Mehr lesen

Im JETZT! leben – Aber wie?

Meine letzten Blogartikel waren voll mit Infos, Theorie und Wissen. Die nächsten 5 Wochen möchte ich SIE HIER INS SOFORTIGE TUN VERFÜHREN.

DAS LEBEN SPÜREN! Wer will das nicht? Klingt es doch nach tanzen, klettern, reisen, Liebe machen, neue Menschen und Länder kennen lernen, Abenteuer erleben, Wasser auf der Haut spüren, in den Schnee springen, Bungie-Jumpen… Alles Unternehmungen, für die man sich extra Zeit, sprich Urlaub nehmen müsste!

DARUM WIRD ES ZEIT, DIESES „JETZT SPÜREN“ AUCH WIEDER IN DEN „NORMALEN ALLTAG“ ZU HOLEN!Mehr lesen

1 4 5 6