Beziehungstipps - HOW love is in the Air

Category Archives for "Beziehungstipps – HOW love is in the Air"

Wir lernen in der Schule leider nicht das Wichtigste: nämlich wie unsere Beziehungen gelingen und sie uns glücklich machen. Da man dies aber Schritt für Schritt lernen kann, möchte ich dir hier zeigen wie. Denn eine gelungene Partnerschaft ist nicht Glück, das Richtige zu tun, es hat auch viel mit dem Wissen zu tun, was überhaupt -dich und den anderen- glücklich macht…

In der Beziehung Streit wegen Kleinigkeiten! Der Weg raus!

Was können wir tun, wenn wir in der Beziehung Streit und auch wegen Kleinigkeiten Streit haben? Bzw. noch besser, was passiert eigentlich, dass es wegen Kleinigkeiten immer wieder zu einem Streit kommt?

Kennst du das, dass du mit deinem Partner/ mit deiner Partnerin eine schöne Zeit verbringst, z.B. schön essen bist, und auf einmal, keiner weiß warum, wie aus heiterem Himmel macht`s „Bumm“, und ihr steckt`s in einem Streit drin?

Und dann schreit einer? Und der andere schweigt? Oder es schweigen beide oder es schreien beide?

Warum kann so etwas überhaupt passieren? Ich möchte dir dazu aus der EcCT (Encounter centered Couple-Therapy nach Hedy und Jumi Schleifer) folgenden psychologischen Hintergrund erklären:

Wenn wir in der Kindheit von unseren Erziehungspersonen öfter verletzt werden, entwickeln wir ein Schutzmuster, damit jede weitere Verletzung nicht mehr so weh tut. Und diese Schutzmuster nennen wir „Hagelsturm“, „Schildkröte“ oder „Kampfschildkröte“.

Hagelsturm darum, weil derjenige, der in einem Streit laut wird, „hagelt“, schreit, Schimpfwörter durch die Gegend schmeißt und sich im Außen lautstark austobt.

Schildkröte darum, weil derjenige leise wird und schweigt, weil er sich in sein Inneres, in seinen so genannten inneren Panzer zurückzieht.

Und Kampfschildkröte, weil diese Person einmal schweigt und dann wieder laut wird, um wieder zu schweigen und wieder zu schreien.

Wenn wir jetzt zurück gehen zur Situation, in der alles harmonisch und fein war beim Essen im Restaurant… dann habt ihr euch sehr nahe und miteinander verbunden gefühlt. Stimmt`s?

Und dann passiert es, dass einer etwas sagt, oder mit den Augen rollt, oder eine Gestik und Mimik macht, die beim anderen als Verletzung ankommt. Die nicht als solche beabsichtigt war, aber eben so angekommen ist.

Und in dem Moment wo diese Verletzung passiert ist, wird auf einen Schlag euer „Zwischenraum unsicher“ und dann schalten wir automatisch auf die alten Schutzmuster um, weil wir uns wie in Gefahr fühlen.

Warum fühlen wir uns jetzt in Gefahr?

Du kannst dir das so vorstellen, dass wir Menschen eines am meisten brauchen: das Gefühl von Verbundenheit mit den anderen, das Gefühl des Dazugehörens, nicht mal so sehr die vielgerühmte Harmonie, was wir viel mehr brauchen, ist das Gefühl mit dem Partner verbunden zu sein.

Und wenn diese Verbindung durch eben diese Verletzung (Egal wie klein…!) verloren geht, entsteht in unserem Körper ein „sogenannter“ Panikzustand, den wir aber gar nicht wahrnehmen. Das heißt, egal wie ruhig wir nach außen hin wirken, wir haben ALLE BEIDE ANGST!

Und in dieser Angst haben wir dann den Hagel oder das Schweigen als „Waffe gegen den Feind“. Weil wenn wir in Panik sind, wird jeder in unserer Gegenwart unterbewusst vom Freund zum Feind. „Und einen Feind muss man bekämpfen!“ denkt unser Stammhirn:

Und jetzt kommen wir zum Punkt im Streit: Wenn wir Angst haben, haben wir keinen Zugang mehr zum „intelligenten Hirn“, wir haben nur noch Zugang zum Stammhirn hinten, das nur aus alten Urinstinkten heraus agiert, und uns völlig unlogisch berät, weil es uns immer in Lebensgefahr wähnt, auch wenn wir dies gar nicht sind.

Und so passiert es, dass wir uns völlig unlogisch verhalten: wir werden laut, wir schweigen, und glauben, wenn wir nichts sagen, dann sind wir besser als der, der schreit. Also schweigen wir noch mehr. Oder wir schreien noch lauter…

Die Wahrheit ist aber: Es ist keines dieser 3 Schutzmuster gut. Alle drei verhindern in Wirklichkeit das Gefühl von Sicherheit, von Verbindung. Und anstatt uns zu beruhigen werden wir immer krasser in unseren Schutzmustern:

Der Hagelsturm wird immer lauter, läuft dem anderen, der sich zurückziehen will von Zimmer zu Zimmer nach und ruft: „Wir müssen reden!“ Und die Schildkröte denkt sich mehr und mehr: „Mit dir rede ich nie wieder! Wie komme ich dazu?! Du hast mich soviel beschimpft und angeschrien!“

Und was ist das Ergebnis dann? Niemand beruhigt sich. Die Fronten werden nur immer verhärteter.

Was ihr aber beide zur Beruhigung der Situation braucht ist, dass ihr beide für die Zukunft wisst:

  1. Der andere hat Angst! Der andere handelt nicht aus Bosheit, aus Verweigerung oder aus Unfähigkeit heraus, er/sie handelt so, weil er/sie Angst hat!
  2. Damit ihr euch beide wieder SICHER FÜHLEN KÖNNT, muss der Hagelsturm mindestens einen Satz WENIGER reden als gewohnt, und die Schildkröte muss mindestens einen Satz MEHR reden als sonst.
  3. Beide Schutzmuster werden vom jeweils anderen als „gewalttätig“ erlebt! (Schweigen ist Gold gilt in keiner Beziehung außer beim Hagelsturm, wenn er hagelt ;-)),
  4. Ihr müsst euch beide EIN STÜCK DES WEGES ENTGEGEN KOMMEN.
  5. Und wie ihr das IN DER PRAXIS GENAU UMSETZT, erkläre ich dir ganz genau im Video ganz unten.
  6. PS: Wenn du alle Basics, die du brauchst, um deine Beziehung(en, Kinder, Ursprungfamilie) glücklicher zu machen kennenlernen willst, hier gibts mehr zum :​“Beziehungsglück erhöhen – ​​7 Schnelltipps“-Online-Kurs (klick ) ​ 

In diesem Sinne wünsche ich dir eine wunderschöne Woche mit viel Nähe und Verbindung! 

MACH DEINE BEZIEHUNGEN ZU EINEM FEUERWERK!

Deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single & Paar-Coach

„In der Beziehung Streit wegen Kleinigkeiten, der Weg da raus!“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vY-vEadpvN0

Start meines neuen pinken YouTube-Kanals

WARUM IMMER SOVIEL PINK?!

❤️ Stell dir vor, ich habe mir jetzt nochmal was Verrücktes erlaubt: ich erweitere meinen Faible für pink um einen ganzen Youtubekanal… Hahaha …

Nein nicht nur wegen dem Pink. Nein ich möchte dir dort regelmäßig abwechselnd Beziehungs-Tipps und Selbstwert-Tipps geben. Die eine Woche wirds darum gehen, wie du deine Beziehungen (auch am Arbeitsplatz und zu deinen Kindern…)  glücklicher machen kannst, und die andere Woche gebe ich dir ein paar Denkanstöße zum Thema Selbstwert und Selbstliebe. Einfach so als „Denk-Zuckerl“ für das Wochenende und die kommende Woche.

Und der Start ist tada tada tadaaaa: HEUTE 09.05.2020 um 11 Uhr. Ich erzähle dir dort auch, WARUM ich mir noch mehr pink „erlaube“ und was da Ernsthaftes dahinter steckt…

Hier erfährst du mehr zu meinem YouTube Kanal und meiner Geschichte

Ein paar Worte vorweg: ES GEHT AUCH IN LEICHT! Und für mich ist die Farbe für Leichtigkeit: pink. Da wir im Leben sowieso viele auch schwierige Herausforderungen zu meistern haben, hast du es vielleicht erraten, wird es bei meinen ganzen Tipps (zumindest im Hintergrund) sehr pink werden. Und falls du dir jetzt vielleicht denkst: „jetzt ist sie endgültig durchgeknallt die Hilde!“, kann ich dich beruhigen, denn ich bin nicht durchgeknallt, nein ICH ERLAUBE ES MIR! 

Im Willkommensvideo auf Youtube, erkläre ich dir, warum ich mir (Endlich!) erlaube den pinken YouTube-Kanal zu eröffnen. Und warum es auch dir Mut machen wird, DIR „dein Ding“ auch endlich zu erlauben!

Wenn du mich schon kennst, weißt du, dass ich eine lange berufliche Reise hinter mir habe. Ich bin in Vorarlberg geboren und aufgewachsen. Dort habe ich ganz klassisch meine erste Ausbildung gemacht und zwar eine pädagogische Ausbildung: als Volksschullehrerin. Dann war mir irgendwann langweilig, und ich habe in Linz und in der Stadt der Liebe Paris eine Schauspielausbildung gemacht. Dann habe ich lange Kabarett gemacht, und als ich jahrelang auf den Bühnen dieser Welt nur ins „schwarz“ geschaut habe, bekam ich irgendwann das dringende Bedürfnis, ich möchte den Menschen IN DIE AUGEN sehen. Ich möchte Menschen nicht nur im Dunkeln sehen, wenn ich auf der Bühne stehe. Ich möchte Menschen SPÜREN. Ich möchte die Verbindung zu den Seelen SPÜREN. Deswegen habe ich weitere Ausbildungen gemacht: die zur Lebens- und Sozialberatung (LSB), das heißt ich bin psychologische Beraterin und dann die Imagotherapy-Ausbildung für die Paararbeit, und als ich gemerkt habe, da gibts einige „Missing Links“ in der Theorie, habe ich die Paar-Ausbildung bei Hedy und Jumi Schliefer gemacht: Encounter-centered-Couple-Therapy EcCT. Und da ich inzwischen merke, mein Arbeit mit meinen Kundinnen und Paaren „flutscht“ dermaßen gut, habe ich für mich und dich ein neues Themenfeld eröffnet, das da heißt:

ERLAUBE DIR ALLES!

Mittlerweile sind schon einige Jahre ins Land gezogen und ich bin 57 Jahre. Letztes Jahr hat mir die Pensionsversicherung einen Bescheid geschickt, der besagt, dass ich in 3 Jahren nach Hause in den Ruhestand gehen soll und mich da ab nun buchstäblich langweilen dürfte.

Kannst du dir das vorstellen? Ich und Ruhestand? Als erstes habe ich mir gedacht, die wollen mich loswerden, die Gesellschaft will mich und meine Arbeit nicht mehr haben. Und dann habe ich tiefer darüber nachgedacht und habe folgendes mit Freude festgestellt: Hallo? Nur weil ich 57 bin muss ich doch noch nicht in Pension gehen. Ich werde es mir erlauben weiter zu arbeiten, denn ich liebe meine Arbeit. Als Coachin begleite ich Paare dahin, dass sie sich trotz Distanz und Streit wieder neu ineinander verlieben. Dass SIE SICH ERLAUBEN DÜRFEN, trotz großer Verletzungen (Affäre, Lüge, Ignoranz, Lieblosigkeit u.v.a.m.), sich wieder neu ineinander zu verlieben. Und ich stärke Frauen in ihrem Selbstbewusstsein und in dem, was sie sich alles NOCH ERLAUBEN DÜRFEN. Denn die Begrenzung für alles beginnt IN uns selbst und kann darum auch nur dort erweitert werden. 

Fazit: Ich erlaube mir ab heute nicht nur weiter zu arbeiten, nein ich gehe noch einen Schritt weiter und erlaube mir ab nun, dich mit meinem neuen YouTube-Kanal in pinke Zeiten zu begleiten. Denn wenn ich eines ganz sicher weiß, die Menschen bereuen auf ihrem Sterbebett nicht die Dinge, die sie vielleicht falsch gemacht haben, nein sie bereuen die Dinge, die sie NICHT gemacht haben. Und ich werde an meinem Sterbebett sicher nicht sagen, dass ich zu wenig Pink in meinem Leben hatte. 
Was erwartet dich?

Pinke Zeiten in meinem YouTube-Kanal. Du bekommst von mir Tipps für Selbstwert, Selbstbewusstsein, Selbstliebe, Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit sowie Tipps für eine glückliche Beziehung auf Augenhöhe. Bist du neugierig geworden? Dann komm gleich zu meinem Kanal hier geht es zum Youtube-Kanal abonniere ihn, damit du kein Video von mir verpasst, und kommentiere dort, wie du meinen neuen Kanal findest.


Ich freu mich auf dich,



Selbstwert-, Single- & Paar-Coach
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-sZPEvSJudA&t=11s

❤️Beziehungstipps in Zeiten wie Corona

Was ich dazu empfehle, fragte mich die wundervolle Betrice Drach in ihrem Podcast, und was Beziehung mit Joggen ähnlich habe?

Dabei ist ein wirklich spannender und unterhaltsamer Podcast entstanden, den mein geliebter Mann heute Früh (Freitag ) hat ihn bis zum Ende angehört, anstatt in seinen Weinberg zu fahren. (Ja das war außergewöhnlich, denn er weiß ja, was ich sonst so rede… 🍀🤪❤️❤️❤️) Was heißt, er ist tatsächlich hörenswert!

Um welche Themen ging es so ca.?

🍀Immer zuhause und jeder will Recht haben, was tun? Möglichst viel Trampolinspringen, sprich über den eigenen Schatten springen
🍀Immer die selben Gesichter am Esstisch?
🍀Vorwürfe, weil wir glauben, was wir denken!
🍀Stattdessen 3 Sekunden innehalten und eine Wertschätzung finden.
🍀Ängste / Unsicherheit im außen/ wenigstens für einen „sicheren Zwischenraum“ zuhause sorgen…
🍀Mit Kindern genauso Wertschätzungen üben…
🍀Augen „schenken“, Papageientherapy…
🍀Selbstsabotageprogramm beenden!
🍀Vorschussvertrauen schenken.
🍀Blüh-Speicher bauen

Hier gehts zum Podcast Klick

Alles Liebe dir und euch allen und zeigt euch die Liebe, jeden Tag, wie im Podcast vorgeschlagen

Deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach

❤️Beziehungstipps für Coronazeiten❤️

Was ich dazu empfehle, fragte mich die wundervolle Betrice Drach in ihrem Podcast, und was Beziehung mit Joggen ähnlich habe?

Dabei ist ein wirklich spannender und unterhaltsamer Podcast entstanden, den mein geliebter Mann heute Früh (Freitag ) hat ihn bis zum Ende angehört, anstatt in seinen Weinberg zu fahren. (Ja das war außergewöhnlich, denn er weiß ja, was ich sonst so rede… 🍀🤪❤️❤️❤️) Was heißt, er ist tatsächlich hörenswert!

Um welche Themen ging es so ca.?

🍀Immer zuhause und jeder will Recht haben, was tun? Möglichst viel Trampolinspringen, sprich über den eigenen Schatten springen
🍀Immer die selben Gesichter am Esstisch?
🍀Vorwürfe, weil wir glauben, was wir denken!
🍀Stattdessen 3 Sekunden innehalten und eine Wertschätzung finden.
🍀Ängste / Unsicherheit im außen/ wenigstens für einen „sicheren Zwischenraum“ zuhause sorgen…
🍀Mit Kindern genauso Wertschätzungen üben…
🍀Augen „schenken“, Papageientherapy…
🍀Selbstsabotageprogramm beenden!
🍀Vorschussvertrauen schenken.
🍀Blüh-Speicher bauen

Hier gehts zum Podcast Klick

Alles Liebe dir und euch allen und zeigt euch die Liebe, jeden Tag, wie im Podcast vorgeschlagen

Deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach

❤️Tipp gegen Angst vor Corona – ❤️die Umarmung – Mach dein Kind zum Umarmungssheriff

❤️Diese Woche durfte ich mehrere Paare via Zoom online unterstützen. Und alle hatten ein ähnliches Problem: Die Kinder zuhause, Homeschooling und Homeoffice. Plus die Beziehung, die dabei völlig auf der Strecke bleibt. Plus die Angst um die Existenz um die Zukunft der Kinder und überhaupt die Verunsicherung vor einer Veränderung, die noch niemals erprobt werden konnte, eine Pandemie. Es gibt keine Erafhrungswerte, was dabei nachher rasukommen wird!

Und was wurde zur Lösung? Immer das „Jetzt“ zu finden. In jedem Moment wieder und wieder das Jetzt zu suchen. Und zu finden ist ein Jetzt entweder, indem wir in die Dankbarkeit gehen, oder:

❤️ WENN WIR UNS UMARMEN ❤️ Und für Singles die gute Nachricht: Sich selbst umarmen ist auch ein umarmen. Es ist mehr als nichts!

Und da den Kindern sehr viel fad ist und diese Aufgaben brauchen, gerade in der Osterferienwoche, entstand die Idee, dass sie eine völlig neue Aufgabe bekommen werden: Sie werden die Anzahl der Umarmungen prüfen. Sie werden ernannt zu den ❤️Umarmungssheriffs❤️ !

Dafür dürfen sie eine wunderschöne Zeichnung mit Umarmungen machen und daneben eine Tabelle schreiben. So nach dem Vorbild von Toiletten in Restaurants: WC wurde geprüft um 10h, 11h, 12h etc. Und wenn es pro Tag zu 5 Umarmungen kommen soll, gibt es einfach diese 5 Uhrzeiten in der Tabelle zum Abhacken.

Und damit die Kinder gleich auch noch mitumarmt werden, gibt es nach ausfüllen der Liste eine ❤️Familienumarmung, wo sich alle gleichzeitig einmal umarmen.

Eine Umarmung beruhigt die Gedanken, sie wärmt, und sie entspannt das Nervensystem. Und dabei ist es völlig egal, ob diese Umarmung aus Romantik entsteht, oder ob sie zeitlch angeordnet ist.

Hauptsache es wird umarmt! ❤️

In diesem Sinne ganz viel Spaß damit, und wenn ihr Unterstützung braucht in dieser wirklich herausfordernden Zeit, bitte meldet euch zum kostenfreien Erstgespräch an!

Alles Liebe deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach

Hier gehts zum Video:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XiRrpxsQhbA&feature=youtu.be

Besserung in Sicht im Corona Thema? Heilende Gedanken

❤️ Diese Woche bin ich völlig ungeplant fast jeden Tag mit einem Video auf Facebook „live“ gegangen, mit dem einzigen Hintergrund, euch Mut zu machen.

Zuallererst einmal allen euch infizierten Menschen, dass ihr möglichst schnell wieder gesunden möget.
❤️ Dann allen Angehörigen, die mitfiebern, allen Menschen, die helfen, dass wir als Gemeinschaft alles so gut am Laufen halten können, obwohl so viele von uns nur noch in Angst und Schrecken sind.​​

❤️ Ich möchte jedem von euch eine fette Tonne Kraft und Zuversicht schicken und eine virtuelle Umarmung, damit wir diese Zeit gemeinsam schaffen.

Worüber ich mir jetzt diese Woche erlaubt habe in meinen Videos zu reden ist einmal, ​​​​mich der Frage zu stellen:  ❤️Geht jetzt alles den Bach runter? Oder geht’s wieder seit Jahren in Wirklichkeit zum ersten Mal rauf? Dass wir mit dem „Zuhause-Sein-Müssen“ unsere Batterien wieder aufladen können?❤️

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xU9dqcC_6bc&feature=youtu.be

Im zweiten Video ging es um ​​​​das Thema Beziehung& Quarantäne❤️ bzw. Kinder&Beziehung&Quarantäne und dem Tipp vorweg: Keine Trennung aussprechen, egal was du fühlst! Wir sind in einer Ausnahmesituation jetzt! Ja keine Entscheidungen treffen!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3mBpZKkrzjU&feature=youtu.be

Und im dritten Video gestern ging es mir um „Macht“ – „Ohnmacht“ und Selbstbestimmung und der Frage wie selbstbestimmt waren wir denn wirklich vor Corona? Und der Erkenntnis: selbstbestimmt sind wir erst, wenn WIR bestimmen, was wir denken, was wir fühlen und was wir tun…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sGN1diLt7BY&feature=youtu.be

Und ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich dir am besten helfen kann. Und darum möchte ich dir als meinen Beitrag zur Krise, alle meine Selbstlern-Onlinekurse zum HALBEN PREIS anbieten, damit du diese Zeit zum Lernen und Wachsen nutzen kannst! Zum Angenot (Klick hier)

Ich umarme dich feste und schicke dir viel Kraft für die nächste Zeit❤️ Und bevor du auf die Idee mit Scheidung oder sonst was kommst, bitte melde dich lieber hier zum kostenfreien Erstgespräch (klick) jetzt einfach über Zoom oder Skype!

Deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach

Die „Chance“ Corona

❤️Gestern bin ich eine halbe Stunde da gesessen und hatte so eine Angst… das zu tun, was ich vorhatte: zum Corona Virus ein „live“-Video zu machen und zwar zum Thema, was für Chancen ich in diesem Virus und in dieser Zeit für uns alle sehe.

Und ich sage dir, ich gehe ja oft live, aber die Angst darüber zu sprechen, was das Gute sein könnte, war so riesig, dass ich eine halbe Stunde lang zitternd vor dem Mac saß und nicht starten konnte. Ich hatte so eine überwältigende Angst, dass mich die Menschen als pietätlos, als Hexe oder was auch immer, in der Luft zerreißen würden.

Und sie haben dies nicht getan. Ich habe sogar eine wundervolle Nachricht per Messenger bekommen, mit ihrer Erlaubnis habe ich sie als Titelbild zu diesem Beitrag verwendet. 

Wenn du dir das Video auch anschauen magst, tu das bitte gerne. Und tu es auch in den nächsten Wochen gerne immer wieder, wie es die Dame in der Nachricht an mich geschrieben hat.​​ Denn wenn es eine ganz tiefe und große Chance gibt, dann ist es diejenige, wofür wir uns in der Tiefe für den Rest unseres Lebens entscheiden:


Für die Unsicherheit und Angst (Wie ich bevor ich das Video startete) oder fürs Vertrauen. Und dafür die Angst an die Hand zu nehmen und mit ihr ins Vertrauen zu gehen.

Und schau, was du tun kannst, damit dein Leben „trotzdem“ ein Feuerwerk ist… Und wenn es in den nächsten Wochen mehr IN❤️dir als im außen stattfindet, ich umarme dich feste und schicke dir viel Kraft für die nächste Zeit❤️

Und ganz ehrlich, wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, oder du im Streit mit deinen Kindern oder und Partner landest, melde dich bei mir zum kostenfreien Erstgespräch (klick hier)! Ich unterstütze dich und euch auch via Skype und Zoom.

In Liebe deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2npgwPdRdes&feature=youtu.be

❤️“Ist es schlimm sich fremdzuverlieben?“

fragte mich gestern die wundervolle Redakteurin Julia Pfligl von der Österreichischen Tageszeitung KURIER, und das waren meine Antworten im ausführlichen Format:

  • Was man tun soll, wenn man sich in einer Beziehung fremdverliebt?

Sich verlieben ist ein Zeichen von Lebendigkeit. Wir können uns ins Leben neu verlieben, in eine Sportart, ins Kreativsein oder in eine neue Ausbildung… Das heißt, „sich verlieben“ ist per se eine wundervolle Sache. Weil wir uns selbst wieder sehr intensiv spüren und wahrnehmen.

Zudem wird der Botenstoff Dopamin erzeugt, was zu Glückgefühlen führt.

  • Wenn man sich nun in eine andere Frau in einen anderen Mann verliebt, kann das verschiedene Gründe haben:

Wir haben eine Sehnsucht, wir fühlen uns einsam, allein in der Partnerschaft, wir fühlen uns in einem Punkt nicht abgeholt, wir haben die Nähe und die Verbindung zueinander verloren.

  • Wie häufig kommt das vor?

Je nachdem was für ein Typ (Das ist geschlechtsunabhängig) man ist. Die Imago-Beziehungstheorie unterscheidet Menschen im Schutzmuster fürs Streiten in Hagelstürme und Schildkröten. Ich glaube man kann diese Einteilung auch gut verwenden für dieses Thema:

Denn Schildkröten ziehen sich eher in sich selbst zurück, sind ruhiger und wirken meist gefühlsärmer. Sie sind viel überlegter in den Handlungen, die sie machen, weil sie auch an die Konsequenzen denken. Während Hagelstürme eher die extrovertierten, lauten und gefühlsausdrückenden Menschen sind, die auf ihre Impulse reagieren. Sprich oft nicht vorher über die Konsequenzen nachdenken.

Das heißt in der Praxis: Eine Schildkröte, die eher angepasst lebt, wird solche Gefühle nicht so leicht zulassen oder wahrnehmen. Wenn jedoch so ein Typ Mensch fremdverliebt ist, heißt es für den anderen sofort: aufwachen und in die Gänge kommen! Denn dieser Typ Mensch hat das lange hin und her überlegt…

Das wurde die Kurzfassung, genial gemacht von Julia Pfligl

Wenn ein sowieso gefühlsbetonter Mensch ein Hagelsturm fremdverliebt ist, heißt es: zuerst mal stopp für ihn/sie selbst! Zuerst nachdenken und spüren, was ihm/ihr fehlt, mit dem PartnerIn reden und dann erst handeln. Auf keinen Fall aus einem Impuls heraus der Verliebtheit Taten folgen lassen!

Das heißt zusammengefasst: Hagelsturm verliebt sich alle paar Wochen in ein Lüftchen. Schildkröte dreimal im Leben. Um ein Bild daraus zu kreieren.

  • Muss man sich deswegen gleich Sorgen um die Beziehung machen?

Ja und nein

Nein: weil wir damit eine Chance bekommen, nachzuspüren, was uns fehlt, was wir vermissen und was unbedingt in der Beziehung mehr gepflegt werden muss.

Sprich wenn z.B. Anna ein totaler Gefühlsmensch und beruflich sehr kreativ ist, und Paul ein sachlicher Zahlenmensch, der weder zu Kreativität noch zu Romantik neigt, kann es leicht passieren, dass er sich von einer sachlichen Zahlenfrau angezogen fühlt, und sie von einem kreativen Romantiker.

Von genau den Aspekten, die der Partner/in nicht lebt. Und dann beginnt die Chance als Paar miteinander:

Wir können entweder sagen: „Ich bin wer ich bin. Sei zufrieden!“ Dann ist das Fremdverlieben eine vergeudete Chance und wird möglicherweise zur Trennung führen.

Oder wir sagen: „Wow, ich werde mal schauen, ob ich wachsen kann als Persönlichkeit!“ Denn jeder Mensch hat alles in sich, lebt aber nur Teilaspekte. Und genauso kann aus einer Angst, den anderen zu verlieren, eine befruchtende neue Situation und ein Neuverlieben INeinander entstehen.

DAS WICHTIGSTE: Bitte unbedingt zuerst reden, bevor etwas Körperliches passiert. Zuerst dem Partner/in eine Chance ZUM Zuhören dazulernen und Wachsen geben.

  • Heißt das automatisch, dass man in der Beziehung unglücklich ist?

Null! D.h. dass mir MOMENTAN was fehlt, und dass wir als Paar dorthin wieder oder neu die Aufmerksamkeit schenken müssen!

  • Wo beginnt Betrug… Das muss ein Paar unter sich klären: bei den einen schon beim gemeinsam was trinken gehen, bei den anderen beim Küssen, bei wieder anderen beim Geschlechtsverkehr… darüber muss ein Paar reden, damit die Grenzen klar sind.

Grundsätzlich gilt: Ein impulsiver Gefühlsmensch darf mal „zurückschalten“ lernen, Impulse ein bisschen vertagen, und eine Schildkröte darf mal über Gefühle reden und sich zeigen lernen.

Wenn beide sich in ihren ungefüllten Töpfen weiterentwickeln, gehen beide mit einem riesigen Gewinn aus so einer Situation hinaus.

Ein Tipp noch: wenn es zum Betrug kam, dauert es 2 Jahre bis alles wieder „heil“ ist und das nur mit therapeutischer Begleitung. D.h. vielleicht zuerst Hirn einschalten bevor man den anderen sehr sehr verletzt!

Ich kann ein Lied davon singen, WIE SEHR und WIE LANGE es die Partner bereuen, dass sie aufgrund eines Impulses, endlich mal wieder angehimmelt, vergöttert, bewundert etc zu werden, eine Ehe aufs Spiel gesetzt haben. Der Weg nach so einer Verletzung führt zu mir, und dann gibt’s viel Schmerz auf beiden Seiten. Vielleicht vorher freiwillig zu mir kommen, denn dann schauen wir, was fehlt ohne, dass es vorher so eine riesengroße Verletzung gab.

Hilde Fehr

Selbstwert- & Paar-Coach

Wenn du, oder ihr mich kennenlernen wollte, hier gerne ein kostenfreies Gespräch buchen (klick hier)

Der Valentinstag ist besser als sein Ruf!

Ich bekomme genau zum Valentinstag immer Anfragen von diversen Medien, heute wars der Kurier, was ich als Paar-Therapeutin zum Valentinstag sagen würde? Und was ich den Paaren empfehlen würde… 

Wenn du mir auf Facebook folgst, hast du vielleicht meine Story gesehen, wo ich gefragt habe, was Menschen zu diesem Thema denken, und eine der mich beeindruckendsten Antworten (im Geheimen, im Messenger) war:

„Ich brauche keinen Kommerz-Tag, der mir sagt, was an jedem Tag des Jahres selbstverständlich sein sollte!“ 

Und falls du so etwas ähnliches denkst, darf ich heute mal so richtig provokant fragen:

🌺Schenkst du wirklich jeden Tag Blumen oder andere Aufmerksamkeiten?


🌺Schreibst du wirklich jeden Tag eine ganz besondere Karte, wo du deine Liebe zum Ausdruck bringst?

🌺Lädst du wirklich jeden Tag oder jede Woche deine/n Liebste/n in ein besonderes Lokal ein?

Wenn du das wirklich tust, bist du genial und brauchst keinen Valentinstag ‼️

Für alle anderen von uns inklusive mir, bin ich unsagbar dankbar, dass es diesen Tag gibt. Weil er mir die Chance gibt, wieder ein Fest zu feiern. Eine neue Party des Lebens anzugehen. Und zwar die Party: „Heute zeige ich meine Liebe mal ganz besonders anders!“ 

Und wenn du sagst, Blumen nein danke, Schokolade nein danke, Essen gehen auch nicht, dann habe ich eine wirklich außergewöhnliche Geschenksidee für dich:

Einen Beziehungsglück-erhöhen, 7 Schnelltipps Online-Kurs. Und zwar sind da alle Videos vom letzten Beziehungsworkshop, (November 2019) drin, wo mich schon so viele per Mail angefragt haben, ob es davon noch die Videos gäbe. Es gibt sie und zwar mit einem lebenslangen Zugang in diesem Kurs: Mehr dazu findest du hier (klick)

Ich wünsche dir und deinem Partner und deinen Kindern und Freundinnen einen Valentinstag voller Liebesschwüre, nicht weil es die Industrie uns suggeriert, nein, weil du diese Chance nutzen willst. Ich werde es auf jeden Fall tun!

Denn: Mach dein Leben zu einem Feuerwerk! Jeden neuen Tag wieder!

Das wünsche ich dir,

deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach

🎄Liebe oder Streit? ❤️ 7 Tipps für Weihnachtsfrieden❤️

Die 7 Tipps sind:

1. Zeit „widmen“
2. Handybox
3. Wie tickst du=Gebrauchsanleitung fürs „Gerät: DU“
4. durchhalten
5. Jammer-Filter abstellen „Was ist schön“- Filter einschalten
6. Verbindung „üben“ mit Übungen
7. Verbindung zu DIR täglich pflegen

Eine wundervolle Kundin aus meinem Onlinkurs schrieb mir das heute❤️:

👉Vielen lieben Dank nochmal Hilde, für deine großartige Arbeit und deine Zeit, ohne dein Augen öffnen und deine großartigen Tipps würd ich immer noch im Jammertal festhängen
Ein schönes glückliches Fest euch allen und dich Hilde komm ich irgendwann besuchen😘❤️🦄🦄🦄👈

Apropos, wenn du mich persönlich kennenlernen magst, hier findest du den Link zu meinem kostenfreien Erstgespräch www.hildefehr.com/beziehungsambulanz

✨🎄✨🎄Ich wünsche dir Weihnachten voller Wunder, die du selbst initiiert und kreiert hast✨🦄✨🦄

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sCIk8BspNZM
1 2 3 5