Beziehungstipps - HOW love is in the Air

Category Archives for "Beziehungstipps – HOW love is in the Air"

Wir lernen in der Schule leider nicht das Wichtigste: nämlich wie unsere Beziehungen gelingen und sie uns glücklich machen. Da man dies aber Schritt für Schritt lernen kann, möchte ich dir hier zeigen wie. Denn eine gelungene Partnerschaft ist nicht Glück, das Richtige zu tun, es hat auch viel mit dem Wissen zu tun, was überhaupt -dich und den anderen- glücklich macht…

6:❤️ Basis einer Beziehung, in der Reihe „Beziehung auf Augenhöhe“, Tipp 6❤️

Wenn ich früher gefragt worden wäre, was wohl die Basis einer Beziehung sein könnte, oder sagen wir gleich konkret, was die Basis einer glücklichen Beziehung ist, hätte ich sicher spontan gesagt:

„Dass ich Mister Right gefunden habe!“

oder „Dass wir wirklich zusammenpassen.“

oder „Wenns gut läuft…“

Das heißt, ich war mit Sicherheit darauf fokussiert, was mir das Leben liefert: lieferte es mir Glück, dann war er wohl der Richtige, lieferte es mir Unglück, musste wohl an „ihm“ etwas falsch sein!

Und entsprechend diesem „Mindset“ für Beziehungen, musste ich alle paar Jahre meine Partner wieder „auswechseln“. Was sich hier als kalte abgebrühte Haben/Soll-Rechnung anhört, war in Wirklichkeit die Unwissenheit und das nicht glauben-können, dass die tatsächliche Basis für Beziehungsglück nur BEI MIR LIEGT!

Und als ich dann im Laufe meiner Suche nach Beziehungsglück dann auch auf dieses Gedankengut gestoßen war, meinte dennoch eine Fraktion in mir, das wäre ausgekochter Käse mit Martini!

Heute mit 57, also viele Jahre später habe ich eine „schlechte“ und eine gute Nachricht für dich: ich fange mal mit der guten an:

Unser Beziehungsglück steht und fällt wirklich mit dem Maß, wie sehr du dich selbst liebst und annimmst, und wie sehr du dich als wertvoll für dich, für die Welt und in deiner Beziehung empfindest.

Denn tust du dies alles nicht, verlangst du all diese Bestätigungen von deinem Gegenüber. Und diese Zusatzarbeit zum eigenen Leben kann kein Mensch dieser Erde leisten.

Das heißt, wenn deine beste Freundin noch nicht DU selbst bist, schau bitte unbedingt ins heutige Video rein, denn ich erzähle dir darin, wie konkret es sich auf deine Beziehung auswirkt, und vor allem, wie du es auch zu deinen Gunsten änderst!

Die gute Nachricht dabei ist, dass DU also ALLEINE ALLES ÄNDERN kannst! Die „schlechte“ Nachricht dabei ist: du musst eines Tages in deinem Leben diese Arbeit TUN! Es wird sie niemand nie für dich übernehmen.

Darum ist mein heutiger Tipp 7 von 7:

In dem Maß, wie du dich selbst lieben und wertschätzen kannst, im selben Maß kannst du deinen Partner*In lieben und wertschätzen und ihm/ihr das Gefühl geben, geliebt zu sein!

Wenn du gleich damit anfangen magst, habe ich hier etwas für dich (Klick)

Mach dein Leben zu einem Feuerwerk!

Das wünscht dir deine Hilde Fehr🌸

Paarcoach

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ajRmx8ue-jg&feature=youtu.be

5: ❤️ Unterschiedliche Paare – und wie Liebe trotzdem funktioniert❤️ Beziehung auf Augenhöhe Tipp

Unterschiedliche Paare – und wie Liebe trotzdem funktioniert zeige ich dir Schritt für Schritt mithilfe von „Paul“ (Frosch) und „Anna“ (Einhorn), WIE die Lösung gehen könnte, wenn du und dein Partner*In andere Dinge wollen. Wie könnt ihr das konkret Schritt für Schritt umsetzen, damit es beiden gut geht dabei?

Darum ist mein heutiger Tipp 5 von 7:

Jeder darf sein Bedürfnis haben und es äußern! Und wenn eure Bedürfnisse total auseinander gehen, findet eine Lösung, mit der es euch beiden gut geht!

Wie so ein Lösung-Findungs-Prozess aussehen kann, erfährst du Schritt für Schritt im heutigen Video.

Wenn du/ihr mich persönlich kennenlernen mögt, hier kannst du dich für ein kostenfreies Erstgespräch eintragen (klick)

Mach dein Leben zu einem Feuerwerk!

Das wünscht dir deine Hilde Fehr🌸

Paarcoach

PS: Nächstes Mal zeige ich dir, was ihr tun könnt, wenn du das Gefühl hast, es ist bei euch zu viel Distanz eingekehrt. Und wenn du möchtest, dass ihr euch wieder näher kommt, und dass ihr euch wieder verbundener fühlt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tC7Rcd72OS4

4. Tipp ❤️Sind wir zu unterschiedlich? Wieviel Unterschied darf sein, und wann wird`s zu viel?❤️

Wieviel Unterschied darf sein, und wann wird`s zu viel? Hast du gewusst, dass 80% von uns unterbewusst die Sehnsucht nach einer symbiotischen Beziehung haben? Also ich kann dir von mir verraten, dass ich so eine Rebellin war, was die Themen heiraten und zusammen ziehen anging, dass ich persönlich niemals auf die Idee gekommen wäre, dass ich eine solchige Sehnsucht hegen könnte!

Ich tat es doch.

Das heißt im Umkehrschluss, dass man so eine Sehnsucht unterbewusst hat, bedeutet nicht, dass man stets und ständig Zeit miteinander verbringen möchte, oder nicht mehr allein unterwegs sein möchte, oder gar unbedingt glaubt, heiraten zu müssen.

Weißt du, wie sich so eine Sehnsucht stattdessen äußert?

Indem du nicht „anders“ sein „darfst“ als der andere und umgekehrt. Zugegeben, das klingt ziemlich kryptisch… aber mal vorweg: wenn du nicht optimal ins Erwachsenenalter begleitet worden bist, (80% von uns teilen dieses Schicksal), dann ist dein Selbstwert davon abhängig, ob dein Gegenüber gleich denkt wie du, oder nicht.

Und wenn der ANDERE ANDERS denkt, Achtung und jetzt kommt`s, dann fühlst DU DICH FALSCH. Und weil du dich richtig fühlen willst, muss dein Gegenüber das selbe denken, wollen und fühlen. Und genau diese Erwartung passiert v.a. dann, wenn wir eine unterbewusste Sehnsucht nach einer Beziehungssymbiose hegen.

Verrückt, findest du nicht?

Darum ist mein heutiger Tipp 4 von 7:

Jeder von euch darf anders sein, und wenn du neugierig auf das Anders deines Gegenübers bist, lernst du ihn/sie immer wieder neu kennen!

Wie das funktioniert, und wie du das bewusst verändern kannst, zeige ich dir heute im Video!

Wenn du/ihr mich persönlich kennenlernen mögt, hier kannst du dich für ein kostenfreies Erstgespräch eintragen (klick)

Mach dein Leben zu einem Feuerwerk!

Das wünscht dir deine Hilde Fehr🌸

Paarcoach

PS: Nächstes Mal zeige ich dir konkrete Lösungsmöglichkeiten!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TiQ7-k2CwSc&feature=youtu.be

❤️Corona, wie geht’s weiter? Mit unseren Beziehungen? Und mit uns selbst?❤️

7 Monate Corona. Wie geht’s uns und unseren Beziehungen? Ein Erfahrungsbericht aus meiner Praxis:

Hat es was mit uns gemacht? Was hat das weltweite Angstfeld damit zu tun? Was bewirkt es bei uns im Körper und Hirn, wenn „draußen“ nur die Angst gepredigt wird?

Wenn ja was? Und wie kann sich das auf unsere Beziehungen auswirken? Was kannst du konkret tun, um nicht in diese Falle zu tappen?

Was ist für die kommende Zeit wichtig? Wie kannst du für dich selbst wieder ins Vertrauen gehen? Ins Vertrauen zu dir selbst und ins Leben?

Wenn du mich persönlich kennenlernen magst, hier kannst du dich für ein kostenfreies Erstgespräch eintragen (klick)

Mach dein Leben zu einem Feuerwerk, auch in Zeiten von Corona,

das wünscht dir deine Hilde Fehr🌸

Paarcoach

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xFT9TzAhG-8&feature=youtu.be

3. Tipp: Beziehung auf Augenhöhe – Du zweifelst an deiner Beziehung? Weil er/sie alles anders sieht?

Letzte Woche lautete der Tipps zwei in dieser Reihe:

JEDER HAT IMMER RECHT!

Und da ich aus ganz persönlicher Erfahrung weiß, wie schwierig genau dieser Tipp zu verstehen und dann auch noch umzusetzen ist, möchte ich dieses Thema im heutigen Tipp 3 nochmal vertiefen:

Wir alle sind in unserer Leistungsgesellschaft aufgewachsen, die wir selbst als solche bezeichnen. Das heißt, wir haben spätestens ab dem Schulalter gelernt, was richtig und falsch ist, was fleißig und faul ist, und was gut und böse ist. Und was wir gelernt haben ist:

Eines von beidem muss es sein!

Wenn ich dann jetzt daher komme und den Paaren sage: es muss keines von beidem sein. Es darf das eine NEBEN DEM ANDEREN STEHEN, werden alle nervös und kennen sich nicht mehr aus! Zurecht! Denn so haben wir das alle nicht gelernt. Stimmts?

Wir „müssen“ prüfen, bewerten und beurteilen und ein „Urteil“ abgeben zu können! Und dann kommt so eine Aussage von mir:

JEDER HAT IMMER RECHT!

Wie ist das zu verstehen?

Es geht darum, dass wir mit dem Weglassen von Bewertungen und Urteilen, unseren Seelen Entspannung liefern können. Ein Aufatmen. Denn ohne dieses Bewerten und Urteilen wird es möglich, dass jeder Mensch so sein kann, wie er IST.

Und nicht wie er laut unserer selbst erfundenen Gesellschaft SEIN SOLLTE:

Und wir dürfen einfach anfangen so wahrzunehmen, wie wir sind. Nämlich jeder einzelne anders und individuell. Es gibt niemanden von uns exakt gleich nocheinmal. Mit den selben Gefühlen, Ideen und Erfahrungen. Was uns weiter dazu bringt, zu sagen:

Wenn jeder immer recht hat, dann dürfen wir anfangen, wir selbst zu sein!

Wie das geht nochmal vertieft heute, auch wenn z.B. Begriffe falsch eingesetzt wurden, u.v.a.m. erzähle ich dir im heutigen Video.

PS: Wenn du mehr zum Thema „Glückliche Beziehung“ wissen möchtest, hier findest du mehr dazu (klick jetzt) und hier noch etwas zur weiteren Vertiefung (klick hier)

Dann bleibt mir nur noch zu sagen, danke dass es dich gibt, bitte hinterlass mir supergerne deine Gedanken und vor allem deine Erfahrungen hier in den Kommentaren oder direkt auf Youtube und noch eins:

MACH DEIN LEBEN ZU EINEM FEUERWERK !

Das wünscht dir deine Hilde Fehr

Paar-Coach

Hier gehts zum Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sRMNqqbmItM

2. Tipp: Beziehung auf Augenhöhe – Das Problem beim Immer recht haben wollen!

Wenn es in einem Gespräch immer nur darum geht, wer recht hat, bleibt einer immer als Verlierer zurück. Und einer ist der vermeintlich Klügere, Bessere oder „Richtigere“ als der andere. Was das für Auswirkungen auf unsere Beziehungen auf Augenhöhe hat, habe ich im Tipp Nummer 1 eindringlich erklärt.

Heute kommen wir zum Tipp 2:

JEDER HAT IMMER RECHT!

Ich weiß, dass das für unseren Verstand, der immer gelernt hat, dass man alles in richtig und falsch einteilen muss, völlig „mindblowing“ ist. Trotzdem ist das die Basis für Beziehungsglück.

Wenn nämlich jeder immer recht hat, gehts in einem Gespräch nie darum, wer jetzt richtiger ist als der andere, es geht nie darum, was man objektiv im Sinne einer Wahrheitsfindung feststellen müsste, nein es geht immer um die Menschen selbst! Und zwar um den einen Menschen, der es so empfindet, so erlebt hat und so gesehen hat, und es geht um den anderen Menschen, der es ganz anders empfindet, erlebt und sieht.

Wenn ich mit meinem Mann auf eine Veranstaltung gehe und wir reden am nächsten Tag darüber, fragen wir uns oft, ob wir überhaupt beim selben Event waren? (Wie sich mein Mann und ich früher deswegen beflegelt haben, erzähle ich dir genauer im Video)

Wenn du ein hohes Beziehungsglück erleben möchtest, schalte in eine andere Energiefrequenz!

Schalte wie in einen neuen Radiosender. Wenn dein Radiosender bis dato geheißen hat: „Nein, das stimmt nicht!“ dann schalte jetzt auf den Sender namens:

„Ich bin neugierig! Darauf wer mein/e Partner/In ist!“

Im Sinne von: Was sieht dieser Mensch an meiner Seite? Was hört dieser Mensch an meiner Seite? Was erlebt dieser Mensch? Was nimmt er wahr?

Und führe dein Gespräch so weiter, indem du z.B. sagst: „Wow wie spannend du das alles anders siehst. Erzählst du mir mehr dazu?“

Warum mein Mann und ich vor Jahren im Musikverein beinahe in einem riesigen Streit gelandet sind, und wie wir heute mit unserer Unterschiedlichkeit anders umgehen, erzähle ich dir im Video, so ganz nach dem Motto:

Wenn zwei gleich sind, ist einer zu viel!

PS: Wenn du mehr zum Thema „Glückliche Beziehung“ wissen möchtest, hier findest du mehr dazu (klick jetzt) und hier noch etwas zur weiteren Vertiefung (klick hier)

Dann bleibt mir nur noch zu sagen, danke dass es dich gibt, bitte hinterlass mir supergerne deine Gedanken und vor allem deine Erfahrungen hier in den Kommentaren oder direkt auf Youtube und noch eins:

MACH DEIN LEBEN ZU EINEM FEUERWERK !

Das wünscht dir deine Hilde Fehr

Paar-Coach

Hier gehts zum Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5NLQCoDFOxc&feature=youtu.be

Woran erkennst du, dass er/sie dich (noch) liebt? Beziehungstipps

Am Anfang der Beziehung war alles so dramatisch schön! Er hat ununterbrochen angerufen oder geschrieben. Sie hat jeden ihrer Termine verschoben, nur um dich sehen zu können. Nächtelang habt ihr durchgeredet und nicht gewusst, wie ihr den Abend beenden könnt, so spannend war euer miteinander gewesen.

Nächtelang habt ihr durchgeredet und nicht gewusst, wie ihr den Abend beenden könnt, so spannend war euer miteinander gewesen.

Und dann kam der Alltag.

Und mit ihm eine gewisse Distanz, Kühle, Kälte, Desinteresse, weniger Zärtlichkeiten, und Zeit miteinander. Und irgendwann stehst du an einem Punkt, an dem du dich fragst:

Liebt er/sie mich eigentlich noch?

Oder du stehst ganz am Anfang des Kennenlernens und weißt nicht, wie du seine /ihre Handlungen deuten sollst?

Dann habe ich heute die Lösung für dich:

DIE 5 SPRACHEN DER LIEBE:

Hilfsbereitschaft

Lob und Anerkennung = Komplimente

Zeit zu zweit

Zärtlichkeit

kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten

Wie du die Sprache der Liebe von dir erkennst, und wie du die Sprache vom anderen rausfindest und das Wichtigste: Was du tun kannst, damit sich der andere VON DIR GELIEBT FÜHLT, verrate ich dir im heutigen Video.

PS: Wenn du mehr zum Thema „Glückliche Beziehung“ wissen möchtest, hier findest du ein bisschen mehr dazu (klick) und hier findest du VIEL mehr dazu (klick jetzt)

Dann bleibt mir nur noch zu fragen: hast du herausgefunden, welche Sprache du sprichst? Und auch die deines Partners? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen und noch eins:

MACH DEIN LEBEN ZU EINEM FEUERWERK !

Das wünscht dir deine Hilde Fehr

Paar-Coach

PS: Nächste Woche gehts weiter mit dem Tipp 2 für eine Beziehung auf Augenhöhe.

​​Bist du dabei?

Hier gehts zum Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iFPDGS9d-4k

1. Tipp: Beziehung auf Augenhöhe – Lasst beide in einem Gespräch Gewinner sein!

Was ist eine Beziehung auf Augenhöhe überhaupt?

Ich weiß, dass wir alles glauben, dass wir eine Beziehung auf Augenhöhe führen! Mann und Frau werden zwar noch nicht überall für die selbe Arbeit gleich entlohnt, aber in der Beziehung zuhause, wünschen sich mittlerweile fast alle jungen und auch viele „ältere“ Paare eine Beziehung auf Augenhöhe. Heißt das, wenn wir uns das wünschen, dass wir es auch leben?

Leider nein.

Ich weiß aufgrund der Analyse von Google-Search, dass ich aufgrund der Suche nach einer „Beziehung auf Augenhöhe“ monatlich zu tausenden Malen gefunden werde. Das heißt, wenn wir es uns alle wünschen, warum kriegen wir das dann nicht einfach ganz leicht hin? Oder warum fühlt sich dann mindestens einer übervorteilt, unsichtbar für den anderen, oder hat das Gefühl, er/sie habe in den Augen des anderen weniger Rechte als der andere.

Augenhöhe denken reicht nicht aus!

Da sich die sogenannte Augenhöhe nicht in Form eines Denkens wie: wir sind beide gleichgestellt, unabhängig von Geschlecht Rasse oder Vorlieben, automatisch herstellt, habe ich mir jetzt die Zeit genommen, um dir und euch in 7 aufeinander folgenden Videos Punkt für Punkt bewusst zu machen, dass dies zu denken leider nicht nicht aus reicht.

Es braucht auch ein Handeln danach!

Es gibt nämlich ein Handeln, das die Augenhöhe zeigt, ein Tun, das sie ausmacht. Und du wirst wahrscheinlich überrascht sein, wie oft wir alle (ich inklusive!) zwar so denken, theoretisch, aber nicht danach handeln und tun!

Da wir alle noch nicht wirklich viele Vorbilder dafür erlebt haben, weil die Eltern noch im alten Muster von Beziehung: „er arbeitet, bringt das Geld, sie hat dankbar zu sein“ oder umgekehrt agiert haben, oder weil wir in einer AlleinerzieherInnen Situation aufwuchsen, oder weil die Eltern zwar so dachten, aber nicht dementsprechend handelten, möchte ich dich gerne an die Hand nehmen, und dir zeigen, was es dafür alles braucht.

Mein Name ist Hilde Fehr, ich bin Paar-Coach aus Leidenschaft und ich begleite Paare in ihr ganz persönliches Beziehungsglück, damit sie sich wieder neu ineinander verlieben.

Tipp 1:

Schau, dass jeder Gesprächsteilnehmer am Schluss als Gewinner dasteht!

Warum?

Wenn du in einem Gespräch darauf aus bist, Recht zu haben, hast du zwar die Diskussion gewonnen, aber am Ende steht ihr beide als Verlierer da!

  1. Du, weil du nichts Neues von deinem Gegenüber erfahren hast können. Du hast dein Gegenüber nicht in einer neuen Facette ihres/seines Denkens und Seins kennenlernen dürfen.
  2. Der andere, weil er/sie die Würde und das Vertrauen verloren hat, dass du dich wirklich für ihn/sie interessierst.

Im Video gehe ich noch viel tiefer und erkläre dir ganz genau, was du wie tun kannst, damit ihr beide Gewinner seid! Und zwar in jedem Gespräch. Und was es damit auf sich hat, wenn einer von euch beiden nicht so genau spüren kann, was für Gefühle er/sie spürt und in welchen Worten er/sie dies ausdrücken könnte.

PS: Wenn du mehr zum Thema „Glückliche Beziehung“ wissen möchtest, hier findest du mehr dazu (klick jetzt) und hier noch etwas zur weiteren Vertiefung (klick hier)

Dann bleibt mir nur noch zu sagen, danke dass es dich gibt, bitte hinterlass mir supergerne deine Gedanken und vor allem deine Erfahrungen hier in den Kommentaren oder direkt auf Youtube und noch eins:

MACH DEIN LEBEN ZU EINEM FEUERWERK !

Das wünscht dir deine Hilde Fehr

Paar-Coach

Hier gehts zum Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/h15-XupeR1o

Tipp für mehr Zärtlichkeit zuhause: Mach dein Kind zum Umarmungs-Sheriff

❤️Diese Woche durfte ich mehrere Paare via Zoom online unterstützen. Und alle hatten ein ähnliches Problem: Die Kinder zuhause, Homeschooling und Homeoffice. Plus die Beziehung, die dabei völlig auf der Strecke bleibt. Plus die Angst um die Existenz um die Zukunft der Kinder und überhaupt die Verunsicherung vor einer Veränderung, die noch niemals erprobt werden konnte, eine Pandemie. Es gibt keine Erafhrungswerte, was dabei nachher rasukommen wird!

Und was wurde zur Lösung? Immer das „Jetzt“ zu finden. In jedem Moment wieder und wieder das Jetzt zu suchen. Und zu finden ist ein Jetzt entweder, indem wir in die Dankbarkeit gehen, oder:

❤️ WENN WIR UNS UMARMEN ❤️ Und für Singles die gute Nachricht: Sich selbst umarmen ist auch ein umarmen. Es ist mehr als nichts!

Und da den Kindern sehr viel fad ist und diese Aufgaben brauchen, gerade in der Osterferienwoche, entstand die Idee, dass sie eine völlig neue Aufgabe bekommen werden: Sie werden die Anzahl der Umarmungen prüfen. Sie werden ernannt zu den ❤️Umarmungssheriffs❤️ !

Dafür dürfen sie eine wunderschöne Zeichnung mit Umarmungen machen und daneben eine Tabelle schreiben. So nach dem Vorbild von Toiletten in Restaurants: WC wurde geprüft um 10h, 11h, 12h etc. Und wenn es pro Tag zu 5 Umarmungen kommen soll, gibt es einfach diese 5 Uhrzeiten in der Tabelle zum Abhacken.

Und damit die Kinder gleich auch noch mitumarmt werden, gibt es nach ausfüllen der Liste eine ❤️Familienumarmung, wo sich alle gleichzeitig einmal umarmen.

Eine Umarmung beruhigt die Gedanken, sie wärmt, und sie entspannt das Nervensystem. Und dabei ist es völlig egal, ob diese Umarmung aus Romantik entsteht, oder ob sie zeitlch angeordnet ist.

Hauptsache es wird umarmt! ❤️

Wenn du oder ihr mich gerne persönlich kennenlernen wollt, lade ich euch herzlich in meine Praxis in Wien oder in Großweikersdorf oder via Zoom auf ein kostenfreies Kennenlerngespräch ein(Klick)

Und wenn du keines meiner Videos mit dem Werkzeugkoffer für dein Beziehungsglück versäumen sillst, dann abboniere gerne meinen neuen Youtubekanal (klick)

Ich freue mich auf dich & euch Deine Hilde Fehr
Paar-Coach, Online-Kurse

MACH DEIN LEBEN ZU EINEM FEUERWERK!

Ständig unterschiedlicher Meinung! Ein Problem oder nur Zeitverlust?

Wie oft habe ich von meinem wundervollen Mann gehört: „Ich höre dich!“ Und mich nachfragen erlebt: „Verstehst du mich auch?“

Und ich spüre es noch heute in meinen ganzen Körperzellen, wie weh es mir jedesmal getan hat, wenn er noch drauf legte: „Nein, verstehen tu ich dich nicht!“

Wir Menschen haben einige Grundbedürfnisse wie essen, trinken, schlafen und dann kommt schon bald das Bedürfnis der Zugehörigkeit. Diese besagt, dass wir zu jemandem dazu gehören wollen, dass wir Menschen finden wollen, die Ähnliches denken fühlen und tun. Und gerade von der Person, der wir am nächsten stehen, ist unser Bedürfnis nach Zugehörigkeit sehr hoch.

Und wenn dein Liebster wieder und wieder sagt, dass er dich hört, aber sicher nicht versteht, bleibt aber genau dieses Bedürfnis völlig auf der Strecke.

Bis mir in meiner Praxis beim Coachen eines anderen Paares, der Knopf auch für uns beide aufging: denn auch dieser Herr war der Meinung, dass er sie nicht verstehen könne, weil er ja anderer Meinung sei!

Und dann verstand ich, dass viele Menschen glauben, sie müssten beim „den-anderen-verstehen“ derselben Meinung sein, wie der andere. Und genau das ist nicht der Fall.

Wir dürfen z.B. selbst „grün“ wählen und trotzdem aus der Geschichte des Partners heraus ihn verstehen, warum er „blau“ wählt. Obwohl wir selbst niemals so wählen würden. Aber aus der Geschichte seiner Kindheit heraus und aus allen seinen Erlebnissen heraus, können wir verstehen, was ihn bewegt, dass es für ihn nur „blau“ zu wählen gibt.

Oder wir dürfen verstehen, dass sie eifersüchtig ist, obwohl wir der Meinung sind, das sei unnötig. Aus ihrer Geschichte heraus betrachtet, verstehen wir warum.

Das heißt, wir können unser Gegenüber „AUS SEINEM/IHREM LAND HERAUS“ immer verstehen lernen, warum jemand so und nicht so gehandelt hat. Denn es kann immer beides gleichzeitig da sein. Das Anders-Sein und das Verstehen.

Ich erkläre dir dieses Phänomern in meinem heutigen Youtubevideo noch viel genauer, denn meine Erfahrung als Paar-Coach besagt: „Wenn wir anfangen den anderen in der Tiefe des Herzens zu verstehen, und das vize versa, erreicht ein Paar ein nie zuvor gekanntes Gefühl von Beziehungs- und Zugehörigkeitsglück, obwohl man unterschiedlicher Meinung ist.

Wenn du mehr zum Thema „den anderen verstehen obwohl du völlig anderer Meinung bist“ plus alle Basics, die du brauchst, um deine Beziehungen glücklicher zu machen, kennenlernen willst, hier findest du mehr dazu (klick)

In diesem Sinne wünsche ich dir eine „verständnisvolle“ Woche mit viel Liebe füreinander und fürs Anderssein! 

MACH DEIN LEBEN ZU EINEM FEUERWERK!

Deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single & Paar-Coach

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lR2dGSn_nPs&feature=youtu.be