Mehr Selbstwertgefühl mit der Blühspeichermethode


Gestern sitze ich mit einer Freundin bei einem Glaserl Wein, und sie fragt mich: „Wann ist dein Leben eigentlich glücklich geworden?“ – „Wie meinst du glücklich geworden?“ – „Ja, dass es dir richtig gut geht? Nämlich wie mir scheint in allen deinen Lebensbereichen?!“

Das war eine richtig „gute“ Frage, denn sie zwang mich, mal tief in mich selbst einzutauchen und nachzuspüren, wann sich mein Leben wie gedreht hatte.

Denn sie hatte schon recht. Mein Leben war voll mit Dramen, mit Verletzungen und Enttäuschungen gewesen. Und es war voll mit Erfolgen und Überraschungen gewesen. Irgendwie immer im Wechsel. mal himmelhochjauchzend und mal zu Tode betrübt. Und doch gab es wirklich einen Punkt X, als sich mein Leben dauerhaft „drehte“.

Und zwar nicht im klassisch erwarteten Sinn, dass mir dann nur noch glückliche Umstände vom Leben geliefert worden sind, nein, es war jener Zeitpunkt, ab dem es mir wie „egal“ war, was mir das Leben „lieferte“, und ich unabhängig von den äußeren Umständen trotzdem (fast) immer glücklich war.

Ich muss dazu nochmal kurz ein bisschen ausholen, denn vor ca. 16 Jahren wechselte ich vom Christentum zum Buddhismus, der besagte, „Deine Aufgabe im Leben ist „nur“ glücklich zu sein!“

Wie schwer das für mich werden sollte, merkte ich erst, als ich draufkam, dass ich mit diesem Denkansatz ja immer und überall SELBST für mein Glück verantwortlich war und dafür sorgen musste, dass ich glücklich bin. Ich konnte niemandem mehr auf der ganzen Welt die „Schuld“ weitergeben, warum ich nicht glücklich war. „Ich konnte es ja ändern!“

Als ich in jener Anfangszeit in unseren Treffen immer wieder sagte: „Aber wie kann ich glücklich sein, wenn mir das Leben Müll vor die Füße wirft? Ich den Job verliere, der Partner mich verlässt oder das Kind krank ist?!“

„Indem du innerlich eine „Base“ des Glücks erschaffst!“

Was das sein sollte, oder sein könnte, wusste ich damals noch nicht. UND auch Jahre danach nicht. Heute weiß ich es. Und ich danke meiner wundervollen Freundin für ihre Frage aus tiefstem Herzen, denn sie machte mir erst richtig bewusst, dass ich es tatsächlich geschafft hatte, in mir selbst eine „Base“ zu ERschaffen, die mich mit MIR GLÜCKLICH sein lässt.

Und wenn Herausforderungen kommen wie, von einem Tag auf den anderen keine Praxis mehr in Wien, mein Mann eine Riesen OP, Corona und die Angst vor dem beruflichen Untergang, dann stelle ich mich in meine Base, spüre mein inneres und inzwischen auch äußeres Glück, und dann gehe ich mit allen Herausforderungen anders um. Weil ich sie aus meinem gefühlten Glück heraus betrachte und löse!

Und dieser Tag X damals war der Tag gewesen, an dem ich alle meine 5 „S“ auf einer Skala von 1-10 auf 10 hatte. Ab dem Tag wusste ich für mich: „Ich bin ein wundervoller Mensch, ich bin ein Geschenk für meine Kinder, meinen Mann und meine KundInnen, ich bin schön, sexy und liebenswert, und ich bin es wert, liebevoll behandelt zu werden!“ Vor allem auch von mir.

Und seit jenem Tag, an dem ich mir dies alles und jetzt kommts: ERARBEITET HATTE, ER-TRAINIERT HATTE, seitdem kann mir niemals mehr irgendjemand das ausreden, abreden, vom Gegenteil überzeugen, mich „klein“ machen, mich „klein“ reden, egal was passiert, ich bin wundervoll.

Und jetzt kommts nochmal: DU NÄMLICH AUCH!

AUCH DU BIST WUNDERVOLL! PUNKT.

Und warum mich 30 Jahre Psychotherapie, 170 gelesene Bücher und 300 Workshops nicht dorthin gebracht haben, war, dass ich alles WUSSTE, meine Zellen es aber nicht gespürt haben. Meine Körperzellen glaubten noch an den alten Mist.

Und aus dieser eigenen Not heraus bin ich innerlich in ein Forschungslabor gegangen, um eine Methode zu erfinden, die langanhaltenden Erfolg in genau diesem Punkt bringen würde.

Und ich gestehe, ich habe bis dato noch nichts Erfolgreicheres kennen gelernt, als das von mir speziell dafür erfundene Blüh-Speicher-Verfahren. Was genau das ist, und wie du es auch anwendest, hat die Zeitschrift „Lust aufs Leben“ sensationell in Worte gefasst. Zum Artikel (klick hier)

PS1: Du MUSST diese Methode aber TUN ! Ich durfte schon hunderte von Frauen durch diesen Prozess begleiten. Persönlich in meiner Praxis oder mit dem Onlinekurs, und ich muss dir sagen, wenn du alle Videos anschaust und alles weißt, wird sich trotzdem nichts verändern in dir. DU MUSST ES TUN! Konsequent 21 Tage TUN! Mehr dazu (klick hier)

Ich danke dir fürs Lesen, und sage nur: Nimm dein Glück jetzt selbst in die Hand, indem du deine innere „Base“ baust, und dann:

MACH DEIN LEBEN ZU EINEM FEUERWERK !

Das wünscht dir von ganzem Herzen,

deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single & Paar-Coach

PS: Was heute auch noch gut dazu passt, ist der neue Selbstbewusstsein stärken Tipp auf Youtube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"89b00":{"name":"Main Accent","parent":-1},"f4f63":{"name":"Accent Dark","parent":"89b00","lock":{"saturation":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"89b00":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"f4f63":{"val":"rgb(28, 40, 49)","hsl_parent_dependency":{"h":206,"l":0.15,"s":0.27}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"89b00":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"f4f63":{"val":"rgb(12, 17, 21)","hsl_parent_dependency":{"h":206,"s":0.27,"l":0.06,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Vorheriger Beitrag
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"89b00":{"name":"Main Accent","parent":-1},"f4f63":{"name":"Accent Dark","parent":"89b00","lock":{"saturation":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"89b00":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"f4f63":{"val":"rgb(28, 40, 49)","hsl_parent_dependency":{"h":206,"l":0.15,"s":0.27}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"89b00":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"f4f63":{"val":"rgb(12, 17, 21)","hsl_parent_dependency":{"h":206,"s":0.27,"l":0.06,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Nächster Beitrag
>