März 2020 - Hilde Fehr Coaching

Archive

Monthly Archives: März 2020

Besserung in Sicht im Corona Thema? Heilende Gedanken

❤️ Diese Woche bin ich völlig ungeplant fast jeden Tag mit einem Video auf Facebook „live“ gegangen, mit dem einzigen Hintergrund, euch Mut zu machen.

Zuallererst einmal allen euch infizierten Menschen, dass ihr möglichst schnell wieder gesunden möget.
❤️ Dann allen Angehörigen, die mitfiebern, allen Menschen, die helfen, dass wir als Gemeinschaft alles so gut am Laufen halten können, obwohl so viele von uns nur noch in Angst und Schrecken sind.​​

❤️ Ich möchte jedem von euch eine fette Tonne Kraft und Zuversicht schicken und eine virtuelle Umarmung, damit wir diese Zeit gemeinsam schaffen.

Worüber ich mir jetzt diese Woche erlaubt habe in meinen Videos zu reden ist einmal, ​​​​mich der Frage zu stellen:  ❤️Geht jetzt alles den Bach runter? Oder geht’s wieder seit Jahren in Wirklichkeit zum ersten Mal rauf? Dass wir mit dem „Zuhause-Sein-Müssen“ unsere Batterien wieder aufladen können?❤️

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xU9dqcC_6bc&feature=youtu.be

Im zweiten Video ging es um ​​​​das Thema Beziehung& Quarantäne❤️ bzw. Kinder&Beziehung&Quarantäne und dem Tipp vorweg: Keine Trennung aussprechen, egal was du fühlst! Wir sind in einer Ausnahmesituation jetzt! Ja keine Entscheidungen treffen!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3mBpZKkrzjU&feature=youtu.be

Und im dritten Video gestern ging es mir um „Macht“ – „Ohnmacht“ und Selbstbestimmung und der Frage wie selbstbestimmt waren wir denn wirklich vor Corona? Und der Erkenntnis: selbstbestimmt sind wir erst, wenn WIR bestimmen, was wir denken, was wir fühlen und was wir tun…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sGN1diLt7BY&feature=youtu.be

Und ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich dir am besten helfen kann. Und darum möchte ich dir als meinen Beitrag zur Krise, alle meine Selbstlern-Onlinekurse zum HALBEN PREIS anbieten, damit du diese Zeit zum Lernen und Wachsen nutzen kannst! Zum Angenot (Klick hier)

Ich umarme dich feste und schicke dir viel Kraft für die nächste Zeit❤️ Und bevor du auf die Idee mit Scheidung oder sonst was kommst, bitte melde dich lieber hier zum kostenfreien Erstgespräch (klick) jetzt einfach über Zoom oder Skype!

Deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach

Die „Chance“ Corona

❤️Gestern bin ich eine halbe Stunde da gesessen und hatte so eine Angst… das zu tun, was ich vorhatte: zum Corona Virus ein „live“-Video zu machen und zwar zum Thema, was für Chancen ich in diesem Virus und in dieser Zeit für uns alle sehe.

Und ich sage dir, ich gehe ja oft live, aber die Angst darüber zu sprechen, was das Gute sein könnte, war so riesig, dass ich eine halbe Stunde lang zitternd vor dem Mac saß und nicht starten konnte. Ich hatte so eine überwältigende Angst, dass mich die Menschen als pietätlos, als Hexe oder was auch immer, in der Luft zerreißen würden.

Und sie haben dies nicht getan. Ich habe sogar eine wundervolle Nachricht per Messenger bekommen, mit ihrer Erlaubnis habe ich sie als Titelbild zu diesem Beitrag verwendet. 

Wenn du dir das Video auch anschauen magst, tu das bitte gerne. Und tu es auch in den nächsten Wochen gerne immer wieder, wie es die Dame in der Nachricht an mich geschrieben hat.​​ Denn wenn es eine ganz tiefe und große Chance gibt, dann ist es diejenige, wofür wir uns in der Tiefe für den Rest unseres Lebens entscheiden:


Für die Unsicherheit und Angst (Wie ich bevor ich das Video startete) oder fürs Vertrauen. Und dafür die Angst an die Hand zu nehmen und mit ihr ins Vertrauen zu gehen.

Und schau, was du tun kannst, damit dein Leben „trotzdem“ ein Feuerwerk ist… Und wenn es in den nächsten Wochen mehr IN❤️dir als im außen stattfindet, ich umarme dich feste und schicke dir viel Kraft für die nächste Zeit❤️

Und ganz ehrlich, wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, oder du im Streit mit deinen Kindern oder und Partner landest, melde dich bei mir zum kostenfreien Erstgespräch (klick hier)! Ich unterstütze dich und euch auch via Skype und Zoom.

In Liebe deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2npgwPdRdes&feature=youtu.be

❤️“Ist es schlimm sich fremdzuverlieben?“

fragte mich gestern die wundervolle Redakteurin Julia Pfligl von der Österreichischen Tageszeitung KURIER, und das waren meine Antworten im ausführlichen Format:

  • Was man tun soll, wenn man sich in einer Beziehung fremdverliebt?

Sich verlieben ist ein Zeichen von Lebendigkeit. Wir können uns ins Leben neu verlieben, in eine Sportart, ins Kreativsein oder in eine neue Ausbildung… Das heißt, „sich verlieben“ ist per se eine wundervolle Sache. Weil wir uns selbst wieder sehr intensiv spüren und wahrnehmen.

Zudem wird der Botenstoff Dopamin erzeugt, was zu Glückgefühlen führt.

  • Wenn man sich nun in eine andere Frau in einen anderen Mann verliebt, kann das verschiedene Gründe haben:

Wir haben eine Sehnsucht, wir fühlen uns einsam, allein in der Partnerschaft, wir fühlen uns in einem Punkt nicht abgeholt, wir haben die Nähe und die Verbindung zueinander verloren.

  • Wie häufig kommt das vor?

Je nachdem was für ein Typ (Das ist geschlechtsunabhängig) man ist. Die Imago-Beziehungstheorie unterscheidet Menschen im Schutzmuster fürs Streiten in Hagelstürme und Schildkröten. Ich glaube man kann diese Einteilung auch gut verwenden für dieses Thema:

Denn Schildkröten ziehen sich eher in sich selbst zurück, sind ruhiger und wirken meist gefühlsärmer. Sie sind viel überlegter in den Handlungen, die sie machen, weil sie auch an die Konsequenzen denken. Während Hagelstürme eher die extrovertierten, lauten und gefühlsausdrückenden Menschen sind, die auf ihre Impulse reagieren. Sprich oft nicht vorher über die Konsequenzen nachdenken.

Das heißt in der Praxis: Eine Schildkröte, die eher angepasst lebt, wird solche Gefühle nicht so leicht zulassen oder wahrnehmen. Wenn jedoch so ein Typ Mensch fremdverliebt ist, heißt es für den anderen sofort: aufwachen und in die Gänge kommen! Denn dieser Typ Mensch hat das lange hin und her überlegt…

Das wurde die Kurzfassung, genial gemacht von Julia Pfligl

Wenn ein sowieso gefühlsbetonter Mensch ein Hagelsturm fremdverliebt ist, heißt es: zuerst mal stopp für ihn/sie selbst! Zuerst nachdenken und spüren, was ihm/ihr fehlt, mit dem PartnerIn reden und dann erst handeln. Auf keinen Fall aus einem Impuls heraus der Verliebtheit Taten folgen lassen!

Das heißt zusammengefasst: Hagelsturm verliebt sich alle paar Wochen in ein Lüftchen. Schildkröte dreimal im Leben. Um ein Bild daraus zu kreieren.

  • Muss man sich deswegen gleich Sorgen um die Beziehung machen?

Ja und nein

Nein: weil wir damit eine Chance bekommen, nachzuspüren, was uns fehlt, was wir vermissen und was unbedingt in der Beziehung mehr gepflegt werden muss.

Sprich wenn z.B. Anna ein totaler Gefühlsmensch und beruflich sehr kreativ ist, und Paul ein sachlicher Zahlenmensch, der weder zu Kreativität noch zu Romantik neigt, kann es leicht passieren, dass er sich von einer sachlichen Zahlenfrau angezogen fühlt, und sie von einem kreativen Romantiker.

Von genau den Aspekten, die der Partner/in nicht lebt. Und dann beginnt die Chance als Paar miteinander:

Wir können entweder sagen: „Ich bin wer ich bin. Sei zufrieden!“ Dann ist das Fremdverlieben eine vergeudete Chance und wird möglicherweise zur Trennung führen.

Oder wir sagen: „Wow, ich werde mal schauen, ob ich wachsen kann als Persönlichkeit!“ Denn jeder Mensch hat alles in sich, lebt aber nur Teilaspekte. Und genauso kann aus einer Angst, den anderen zu verlieren, eine befruchtende neue Situation und ein Neuverlieben INeinander entstehen.

DAS WICHTIGSTE: Bitte unbedingt zuerst reden, bevor etwas Körperliches passiert. Zuerst dem Partner/in eine Chance ZUM Zuhören dazulernen und Wachsen geben.

  • Heißt das automatisch, dass man in der Beziehung unglücklich ist?

Null! D.h. dass mir MOMENTAN was fehlt, und dass wir als Paar dorthin wieder oder neu die Aufmerksamkeit schenken müssen!

  • Wo beginnt Betrug… Das muss ein Paar unter sich klären: bei den einen schon beim gemeinsam was trinken gehen, bei den anderen beim Küssen, bei wieder anderen beim Geschlechtsverkehr… darüber muss ein Paar reden, damit die Grenzen klar sind.

Grundsätzlich gilt: Ein impulsiver Gefühlsmensch darf mal „zurückschalten“ lernen, Impulse ein bisschen vertagen, und eine Schildkröte darf mal über Gefühle reden und sich zeigen lernen.

Wenn beide sich in ihren ungefüllten Töpfen weiterentwickeln, gehen beide mit einem riesigen Gewinn aus so einer Situation hinaus.

Ein Tipp noch: wenn es zum Betrug kam, dauert es 2 Jahre bis alles wieder „heil“ ist und das nur mit therapeutischer Begleitung. D.h. vielleicht zuerst Hirn einschalten bevor man den anderen sehr sehr verletzt!

Ich kann ein Lied davon singen, WIE SEHR und WIE LANGE es die Partner bereuen, dass sie aufgrund eines Impulses, endlich mal wieder angehimmelt, vergöttert, bewundert etc zu werden, eine Ehe aufs Spiel gesetzt haben. Der Weg nach so einer Verletzung führt zu mir, und dann gibt’s viel Schmerz auf beiden Seiten. Vielleicht vorher freiwillig zu mir kommen, denn dann schauen wir, was fehlt ohne, dass es vorher so eine riesengroße Verletzung gab.

Hilde Fehr

Selbstwert- & Paar-Coach

Wenn du, oder ihr mich kennenlernen wollte, hier gerne ein kostenfreies Gespräch buchen (klick hier)

Selbstwertboost-Trau dir alles zu

Der 5-Tagesworkshop ist zu Ende. Hier habe ich dir alle Videos noch einmal in einer Übersicht zusammengestellt: Achtung, am Freitag 6.3. um 24h wird dieser Beitrag offline gestellt.

Am Tag 1 ums Selbstzweifel umwandeln und in „glaub an dich!“ Darum was ist Selbstwert, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstliebe und Selbstwirksamkeit, und warum brauchen wir sie auf einer Skala von 1-10 unbedingt auf einer hohen Zahl, damit wir glücklich, sinnerfüllt und damit erfolgreich sind?

Am Tag 2 ging es um die Frage: „Lebt das Leben dich oder lebst du das Leben?“, um eine Karriere trotz Kind? Was Erfolg für dich ist? Um deinen Wert für die Welt, und auf welchen „Ball“ du gehst? Sprich darum, auf wieviele „Bälle“ du nicht gehst, weil du die Dinge „nur“ zu 73% erledigt hast…

Tag 3: Am Tag 3 ging es um die Frage: leistest du nur oder darfst du auch „SEIN“? Es ging um deine Bedürfnisse spüren & fühlen dürfen und darum, dass du darum zu dir stehst im Beruf und privat.

Am Tag 4 ging es um deinen Selbstwert als Single oder mit deinem Partner (darum, ob du auch dazu neigst, fleißig für ihn, seinen energetischen Mist wegzuräumen…? Weil er sich zwar komisch verhält manchmal, aber im Kern seines Herzens sicher voll edel ist, und du dies aus ihm herauskitzeln willst…) Ums Grenzen setzen, erkennen spüren und tun, um vorgetäuschte Orgasmen, und deinem Selbstwert nicht nur immer das Billigste suchen per google, sondern sich auch mal preislich was wert sein.

Am Tag 5 ging es um Schönheit und die Sekte Schönheitswahn, dem Ausstieg daraus, Komplimente annehmen, Angst vor… „den Jüngeren“ im Job und Beziehung, um die damit massive ZEITVERSCHWENDUNG, die wir betreiben und um die Alternative : den FrauenWEBteppich 

Und wenn du dich fragst, wie du mit mir weiterarbeiten kannst…

dann klick hier

Ich freu mich riesig auf dich,

deine Hilde Fehr

Selbstwert-, Single- & Paar-Coach