7 Gründe, warum der "Traummann" sterben sollte - hildefehr.com

7 Gründe, warum der „Traummann“ sterben sollte

  • „Wenn ich dann mal einen Partner habe, dann fühle ich mich nie mehr einsam!“ oder
  • „Wenn ich die „Richtige Frau“ an meiner Seite hätte, nicht die, die ich gerade habe, dann wäre ich glücklich, weil die „Richtige“ spüren würde, dass ich zwar „ja“ gesagt habe, dass ich aber „nein“ meinte!“ oder
  • „Mit dem wirklichen“Mister Right“ wäre ich einfach glücklich!“

Kennen Sie/ kennst du solche Gedanken? Ich muss gestehen, ich hatte sie zuhauf!

Als ich Single war, träumte ich davon, wie schön das Leben wäre, wenn „er“ denn endlich da wäre in meinem Leben! Weil dann gäbe es nie wieder das Gefühl des Den-Sonntag-Allein-und-die-Urlaube-schon-wieder-Allein-Verbringen-Müssens, weil es ja „ihn“ gäbe. Kaum einen Partner habend, träumte ich wieder davon, dass er „anders“ wäre! Denn wir verbrachten zwar die Sonntage miteinander, doch wenn ich z.B. weinte, nahm er mich nicht in den Arm. Und dann schlichen sich wieder Gedanken wie : „Wäre er der „Richtige“, dann würde er mich in den Arm nehmen, sich liebevollst und einfühlsam entschuldigen und versprechen, dass er dies nie wieder tun würde!“ ein.

Ergebnis: Ich hatte in jeder Situation einen GRUND NICHT GLÜCKLICH zu sein!

DIE 7 GRÜNDE, WARUM DU DEINE „MÄRCHENPRINZ-“ UND „TRAUMFRAU-FANTASIEN“ BEERDIGEN SOLLTEST! 

1.JETZT ist der einzige Moment, den du immer hast! Wenn du im Jetzt immer davon träumst, wie das Jetzt noch viel schöner sein könnte, und du dann betrauerst, dass das Jetzt nicht schöner ist, als es ist, hast du immer die Sch…karte gezogen! Dann bist und bleibst du ein Pechvogel!

2.SELBSTLIEBE ist die erste Chance lieben zu lernen. Und zwar dich selbst. Und zwar nicht im narzistischen Sinne, dass du die Bewunderung und das Lob von außen forderst, nein in dem Sinne, dass du anfängst, dich und deine Schwächen wahzunehmen. Dich und deine Stärken zu sehen. Und dir einzugestehen, dass DU NICHT PERFEKT BIST!

3.DER ANDERE IST AUCH NICHT PERFEKT! Erst in dem Moment, wo du dich selbst in deiner Unperfektheit liebst, kannst du auch dein Gegenüber in seiner Unperfektheit lieben.

4.GENUG aus dem heraus erwächst die Erkenntnis: du bist genug. Und dann ist dein Gegenüber auch genug.

5.MÄRCHENPRINZ UND TRAUMFRAU sind Fantasiekonstrukte. Diese Fantasien gaukeln dir vor, du müsstest „nur“ dein Gegenüber so oft austauschen, bis es das „Richtige“ ist. Was wenn nie jemand „richtig“ ist?

6.DER WUNSCH NACH NIE WIEDER EINSAM-SEIN wird mit den Fantasien leider zur Wahrheit erhoben. Sprich mit diesem Perfektheitsanspruch erreichst du genau das, was du nie wieder spüren willst: Du bleibst schlussendlich immer alleine und niemand ist genug! 

7.DIE BEERDIGUNG DEINER MÄRCHENPRINZ- ODER TRAUMFRAU-FANTASIEN, bereitet in dir die Möglichkeit vor, dass du real unperfekt sein darfst, und dass auch dein Gegenüber reale Schwächen haben darf, die es gilt, lieben zu lernen. Jeder die eigenen und auch die des anderen. Und dann wird es euch gemeinsam möglich

ZU SEHEN, WAS IHR SCHON SCHÖNES MITEINANDER HABT!

Ich freue mich sehr, wenn du deine / Sie Ihre Erfahrungen mit uns austauschen wollt.

Mit herzlichsten Grüßen Deine/Ihre Hilde Fehr

snapshot143

Und wenn du zu dem Thema ein Buch lesen und dabei noch lachen willst, dann passt das Buch Mister Märchenprinz perfekt zu dir. Hier kannst du das Buch bestellen!

 

Hilde Fehr - Coach für Selbstwert, Singles und Paare, Online-Kurse

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply:

*

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?