Die Meisterklasse zum hohen Selbstwert - hildefehr.com

Die Meisterklasse zum hohen Selbstwert

Ja, ich gebe es zu, gestern geschah etwas in meinem Leben, dass ich mich danach selbst am liebsten in die „Selbstwert-Ambulanz“  einliefern hätte lassen wollen! Ja, Sie haben richtig gelesen: die Leiterin und Gründerin der Selbstwert-Ambulanz wurde selbst so richtig, richtig aus der Bahn geworfen und wäre selbst gerne Kundin in der Ambulanz geworden!

Was ist passiert? Ich hatte im Dezember 2015 unwissender Weise in Wien „füssisch“ eine Parklücke reserviert. Was anscheindend ungesetzlich ist. Leider war das in meiner Führerscheinprüfung vor 34 Jahren in Vorarlberg untergegangen. Der Usus im Ländle ist auch bis heute noch so, dass sich der Mensch, der den Parkplatz als erstes sieht und sich draufstellt, als der „Erste“ anerkannt wird. So nicht in Wien. Und v.a. nicht an jenem besagten Tag: Fakt wurde, dass mich ein älterer grauhaariger Mann von hinten auf die Straße stieß, und ich monatelang eine Schulterprellung mit mir herumschleppen musste.

Und gestern war die Gerichtsverhandlung. Von der Staatsanwältin angezeigt, wurde wegen Körperverletzung gegen besagten Mann getagt. Und ich war die erste Zeugin und „durfte“ danach hinten im Saal sitzen bleiben und allen weiteren Aussagen zuhören. Und dabei wurde ich Zeugin davon, wie die Aussagen : „Ich sei von selbst gestolpert…!“ und „Der Randstein sei dort nämlich überdimensional hoch!“ zu einem Freispruch des Angeklagten führten.

Ich gestehe, in dem Moment und in den Stunden danach war ich so herausgefordert wie nie zuvor in meinem Leben: Ich durchlief alle Gefühle von Wut, Zorn, Ohnmacht, Trauer, Demütigung, Depression, Minderwertigkeit, Klein-Sein, Mich-als-Müll-fühlen bis zur Verzweiflung, „nie wieder in diese ungerechte Welt zurück kehren zu wollen…!“

Und dann passierte ein Wunder. Ein Wunder mit mir selbst! Ich schaffte es, innert kürzester Zeit zu folgenden Schlüssen für mich selbst zu kommen:

DIE „MEISTERKLASSE“ IN PUNKTO „SELBSTWERT AUF 10“! DIE 7 BESTEN  TIPPS!

BZW. ACHTUNG: DIE 7 NOTFALL-TOOLS :

1. Sagen Sie ununterbrochen auf einer Art „Meta“-Ebene zu sich selbst (So als würden Sie sich selbst beim Leben und Erleben zuschauen:) „Hilde, Ihr Name…, lass die Gefühle einfach durch Dich durch gehen! Schau was es mit dir macht! Und lass es durchfließen!

2. „Lass die Gefühle sich nicht in Dich reinsetzen! Es darf keines dieser Gefühle Platz nehmen in Dir! Lass die Gefühle nur DURCHspazieren!“

3. Und jetzt das Wichtigste: „Lass Dein Hirn jetzt keine falschen Synapsen bilden!“ (Damit meine ich, wenn das Hirn dazu neigt zu sagen: „Ich bin nichts wert!“, „Menschen mit Geld können sich alles richten!“, „Ich bin ein kleines Nichts!“ etc…) Verbieten Sie sich das. Genauso wie man zu seinen Kindern sagt: „Nein du sagst nicht „Idiot“… zu deinem Bruder!“ Verbieten Sie sich selbst, dass Ihr Hirn Sie jetzt runtermachen darf, weil das Gericht/ ein Mensch/eine Situation im Außen Sie gedemütigt hat.

4. Genau jetzt ist das Richtige, wenn SIE ZU SICH SELBST STEHEN. UNABHÄNGIG VOM AUSSEN, BEI SICH BLEIBEN UND SICH WEITERHIN WERTVOLL FINDEN!

5. Und was in so einem Fall auf jeden Fall hilft: Gott/Das Universum/Wie auch immer Sie das bezeichnen wollen, kennt DIE WAHRHEIT! LÖSEN SIE SICH VON EGO-GEDANKEN! (Ich habe Recht! Ich muss Recht bekommen! Etc…) Es ist im Grunde egal, ob die Menschheit weiß, was stimmt. Sie müssen sich vor sich und „Gott“ verantworten und sonst vor niemandem!

6. Und das ist jetzt wirklich die „MEISTERKLASSE IM SELBSTWERT AUF 10“ in so einem Akutfall: Stellen Sie den Agressor, den Demütiger, die Ungerechte… in einen Lichtkegel und vergeben Sie diesen Menschen!

7. UND WEINEN SIE DABEI, SCHREIEN SIE, SEIEN SIE STILL, egal wie, aber tun Sie es!

Ich schwöre Ihnen, das war gestern meine wirkliche Meisterprüfung! Eine wundervolle Dame auf Facebook hatte mir das vorgeschlagen, und ich habe mir gedacht, jajaja wieder so eine „Heilige!“, das ist ja schnell empfohlen, wenn man nicht selbst in dieser Lage steckt! Und dann um ein Uhr in der Nacht habe ich mir gedacht: Hilde, du leitest die Selbstwert-Ambulanz, und du verlangst von deinen KundInnen auch, dass Sie neue Schritte und Wege ausprobieren! Sei ein Vorbild! Und geh raus aus deinen alten Vorgehensweisen von „ich klage zurück, ich bin so arm, ich…“

Und siehe da, dann hüllte ich jeden einzelnen in dieses Licht… und dabei habe ich geweint, gewütet, mich selbst bemitleidet, geheult, alle Gefühle bin ich durch gegangen, bis ich spürte, das ist SEIN PROBLEM! DAS IST IHR PROBLEM!

ICH KENNE DIE WAHRHEIT UND ES IST VOLLKOMMEN EGAL, OB SIE DIE WELT AUCH KENNT.

UND JETZT BIN ICH FREI!!!

Denn heute spüre ich zum ersten Mal meinen TIEFSTEN INNERSTEN SELBSTWERT AUF 10! Egal ob andere Menschen lügen oder nicht. Es ist mir einfach egal. Weil es ihr Problem ist. Und nicht meins! In diesem Sinne sage ich jetzt völlig verwegen und paradox:

Danke Leben für diese Chance, diese tiefe Lernerfahrung erlebt haben zu dürfen!

WENN SIE AUCH FREI SEIN WOLLEN, SCHAUEN SIE VORBEI IN DER SELBSTWERT-AMBULANZ!

DAS SIND SIE SICH WERT! 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine wundervolle Woche und erholsame Ostern!

Ihre Hilde Fehr

Hilde Fehr - Coach für Selbstwert, Singles und Paare, Online-Kurse

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply:

*

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?